Bund Deutscher Heilpraktiker und
Naturheilkundiger e.V.

BDHN-Nachrichten November 2017

 

Finanzverwaltung: neue Arbeitsweisen

Die neuen Arbeitsweisen der Finanzverwaltung greifen auch bei uns Heilpraktikern als Freiberufler. Was muss bei der Besteuerung im Hinblick auf Ihre Praxistätigkeit beachtet werden? Ihr BDHN e.V. möchte Sie nicht nur vor materiellen, sondern auch vor formellen Fehlern schützen. Bei einer möglichen Betriebsprüfung werden Sie und Ihr Praxisbetrieb sonst leicht geschätzt. Die Schätzungsbefugnis des Finanzbeamten reicht u.U. bis 10 % des Umsatzes, wenn das System des Steuerpflichtigen nicht mehr prüfbar ist.
Am Mittwoch, den 17. Januar 2018 findet ein für die Mitglieder des BDHN e.V. kostenloses Seminar mit unserem Steuerberater, Herrn Meindl, statt. Alles, was für Sie und Ihre Praxistätigkeit wichtig ist, wie z.B. Risikomanagement, Kassen, Digitalisierung, GoBD, digitale Betriebsprüfung werden vorgestellt und besprochen.
Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: OSZ, Weiglstr. 9, München
Änderungen vorbehalten!
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, sich möglichst zeitnah anzumelden, spätestens aber bis zum 18.12.2017:
e-mail: seminare@bdhn.de
Fax: 089/601 79 13
Es ist bekannt, dass sich HeilpraktikerInnen nicht besonders gern mit diesem Thema beschäftigen. Die Arbeit am und mit dem Patienten steht im Vordergrund. Trotzdem wird Sie niemand davor entbinden, die steuerlichen Angelegenheiten korrekt durchzuführen.

Achtung: eingeschobenes Seminar

Das Abrechnen mit dem GebüH gestaltet sich oftmals recht schwierig. Viele unserer Mitglieder haben darum den Wunsch geäußert, ein zusätzliches Seminar „Das korrekte Abrechnen mit dem GebüH“ mit Herrn Stefan Mair anzubieten. Es findet am Mittwoch, den 10. Januar 2018 im FBZ Belgradstr. 55 in Schwabing statt.
Bitte melden Sie sich dringend dazu an, weil wir einzelne Fragen zum Abrechnen nicht gesondert beantworten können.
Anmeldung: seminare@bdhn.de

Blutentnahme & Labordiagnostik

Wir möchten hiermit auf das Seminar „Blutentnahme und Labordiagnostik“ am 25./26.11.2017 aufmerksam machen. Die Bedeutung der Blutuntersuchung darf nicht unterschätzt werden. Sie hat einen hohen Stellenwert in der Medizin, weil das Blut – der Lebenssaft - ein Spiegel der Gesundheit ist. Die Zusammensetzung des Blutes ist in Kombination mit auftretenden Symptomen ein wichtiges Hilfsmittel für die Diagnose vorliegender Erkrankungen. Jeder Praxisinhaber muss die Diagnose seines Patienten selbst erstellen, darum versäumen Sie bitte nicht das Seminar und melden Sie sich rasch an:
seminare@bdhn.de

Literaturhinweis „Der betrogene Patient“

Wir wurden in unserer Geschäftsstelle auf dieses Buch aufmerksam gemacht und möchten den Tipp an Sie weitergeben.
Aus dem Inhalt:
„Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen“ von Gerd Reuther
Nie waren die Heilungsversprechen größer als heute und doch ist die ärztliche Behandlung zu unserer häufigsten Todesursache geworden. Wer den Therapieempfehlungen der Mediziner rückhaltlos vertraut, schadet sich häufiger, als er sich nützt. Erschreckend viele Behandlungen sind ohne nachgewiesene Wirksamkeit und oft wäre das Abwarten des Spontanverlaufs sogar wirksamer und nachhaltiger.
Schonungslos ehrlich seziert Dr. med. Gerd Reuther nach 30 Jahren als Arzt seinen Berufsstand. Er deckt auf, dass die Medizin häufig nicht auf das langfristige Wohlergehen der Kranken abzielt, sondern in erster Linie die Kasse der Kliniken und Praxen füllen soll. Seine Abrechnung ist aber nicht hoffnungslos, denn er zeigt auch auf, wie eine neue, bessere Medizin aussehen könnte. Sie müsste mit einer anderen Vergütung medizinischer Dienstleistungen beginnen und Geld dürfte nicht mehr über Leben und Tod bestimmen.
Mit der Expertise eines Mediziners geschrieben, verliert das Buch trotzdem nie den Patienten aus dem Blick. Durch seine präzise Analyse der herrschenden Verhältnisse wird es zu einer Überlebensstrategie für Kranke, die ihr Leid nicht durch Medizin vergrößern wollen.

Ausdrücklich möchten wir betonen, dass dieses Buch ausschließlich die persönliche Meinung des Autors Gerd Reuther wiedergibt und repräsentiert nicht die Meinung des BDHN e.V., bzw. die der 1. Vorsitzenden Frau Semmelies.

Flohmarkt in München - Praxisbedarf

Das ist die Gelegenheit für alle, die Praxisartikel verkaufen oder ihren Praxisbedarf preisgünstig erwerben möchten! Am Samstag, den 11.11.2017 parallel zur Fachfortbildung im Eden-Hotel-Wolff findet wieder der Verkauf von Praxisbedarf statt.
Als AnbieterIn melden Sie sich bitte an:
Tel. 089/601 84 29    Fax 089/601 79 13
E-mail: sekretariat@bdhn.de

Flohmarkt in Nürnberg

Auch in  diesem Jahr findet wieder parallel zur Fachfortbildung in der Meistersingerhalle in Nürnberg ein Flohmarkt statt.
Am Samstag, den 25. Nov. 2017 in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr können Sie Praxisartikel, bzw. Fachbücher, verkaufen und/oder erwerben. Mitglieder, die Ihren Praxisbedarf verkaufen möchten, melden sich bitte umgehend bei Herrn Gernot Kolder:
Tel. 0911/506 79 28
Fax 0911/570 38 505
E-mail: kolder@bdhn.de

BDHN-Stammtisch 10. Nov.’17

Am Freitag, den 10. November 2017 findet wieder unser BDHN-Stammtisch statt. Wir treffen uns um 17.30 Uhr im Restaurant des Eden-Hotel-Wolff, direkt am Hbf in München (Rembrandtzimmer).
Der Stammtisch ist eine gute Gelegenheit, sich kollegial auszutauschen.
Wegen der Bereitstellung des Raumes bitten wir Sie dringend und möglichst zeitnah um Ihre formlose Anmeldung:
E-Mail: sekretariat@bdhn.de,
Fax: 089/601 7913, Tel.: 089/601 84 29

Heilpraktiker und Recht

Nachdem das Seminar mit dem Rechtsanwalt, Herrn Michael Dligatch, hervorragend bei unseren Mitgliedern bewertet worden ist, wird das nächste Seminar am Mittwoch, den 07. März 2018 stattfinden.
Zu diesem Seminar „Heilpraktiker und Recht – hätten Sie es (noch) gewusst?“ hat Herr Dligatch ein über 100-seitiges Skript erstellt. Es kann in unserer Geschäftstelle (sekretariat@bdhn.de) zu einem Kopierkostenpreis von 6,50 € plus Versandkosten angefordert werden.

Achtung: Rechtzeitige Anmeldung für die Januar-Seminare 2018

Da wir, wie in den vergangenen Jahren, unsere Geschäftsstelle zwischen Weihnachten und Neujahr (vom 22.12.17 - einschließlich 05.01.2018) geschlossen haben, bitten wir Sie dringend, sich rechtzeitig, möglichst schon Anfang Dezember, aber spätestens bis Montag, den 18.12.2017 für die im Januar 2018 stattfindenden Seminare anzumelden.

Referentenvorstellung 2018

Am Freitag, den 19.01.2018, laden wir wieder Neureferenten zur Vorstellung ein.
Um eine Qualitätssicherung der Seminare und der Fachvorträge zu gewährleisten, selektiert ein Gremium des BDHN e.V. unter den Bewerbern qualifizierte Dozenten aus, die gewissen Anforderungen gewachsen sein sollen. Dazu zählen Erfahrung, Erfolg, Bewährung in der Praxis und möglichst auch Referentenerfahrung. Leider bewerben sich immer wieder Kolleginnen und Kollegen, die dem Anforderungsprofil (noch) nicht genügen. BewerberInnen sollten eine mindestens 5-jährige Vollerwerbspraxis nachweisen können.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte:
BDHN e.V. – E-Mail: sekretariat@bdhn.de

Fachfortbildung in München

Sehr geehrtes Mitglied,

wir laden Sie zur nächsten monatlichen Fachfortbildungsveranstaltung ein

Thema:

Labordiagnostik in der naturheilkundlichen Praxis, ein Thema, was immer wieder Probleme lösen hilft
Referent:

HP Wolfgang M. Ebert, Iserlohn
Termin:

11. November 2017
Zeit:

9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 -16.00 Uhr
Tagungsort:

Eden-Hotel Wolff, Arnulfstr. 4-8,
80335 München, direkt am Hauptbahnhof
Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist für Mitglieder des BDHN e.V. kostenfrei!
Nichtmitglieder: € 50,-

Anspruch auf Einlass besteht für Nichtmitglieder nur, wenn noch Plätze frei sind!

Genauere Informationen zum Thema erhalten Sie auf unserer Internetseite unter: http://www.bdhn.de/ffbnovember17m.html

Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Fachfortbildungsnachweis mit und kommen Sie rechtzeitig bis 8.45 Uhr.

Bis Samstag, 11. November 2017 grüßt Sie freundlich und kollegial

         Ihr BDHN  -  Vorstand

Fachfortbildung in Nürnberg

Sehr geehrtes Mitglied,

wir laden Sie zur nächsten monatlichen Fachfortbildungsveranstaltung ein.

Thema:
Spagyrische Rhythmuslehre - der individuelle Lebensrhythmus vor dem Hintergrund der Alchemie und Astrologie

Die Rhythmustherapie der Solunate
Referent:

Christoph Proeller, Donauwörth
Termin:

25. November 2017
Zeit:

09.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Tagungsort:

Meistersingerhalle, Münchener Straße 21,
90478 Nürnberg, Konferenzraum.
Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist für Mitglieder des BDHN e.V. kostenfrei!
Nichtmitglieder: € 50,--

Anspruch auf Einlass besteht für Nichtmitglieder nur, wenn noch Plätze frei sind!

Genauere Informationen zum Thema erhalten Sie auf unserer Internetseite unter:
http://www.bdhn.de/ffbnovember17n.html oder bei Herrn Kolder Tel. 0911/5067928.

Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Fachfortbildungsnachweis mit und kommen Sie rechtzeitig bis 8.45 Uhr.

Bis Samstag, 25. November 2017 grüßt Sie freundlich und kollegial

          Ihr BDHN  -  Vorstand